Elster-Werkstätten

Aktuelle Zugangsregelungen im Unternehmensverbund ElsterWerk – Übersicht

Kein Zutritt bei Erkältungssymptomatik!

Zutritt: ohne G Regel

  • für Patient*innen mit medizinisch notwendigem Rezept in den Praxen der Ergo- und Physiotherapie, Logopädie sowie Rehasport im Unternehmensverbund

 Nachweis: ärztliche Verordnung

  • OP-Maskenpflicht:
  • für eine Begleitperson des Kindes in die KITA „Märchenland“ in Herzberg und „Bremer Stadtmusikanten“ in Elsterwerda oder Frühförderung im SDZ Elsterwerda
  • für Kunden im GrünHaus der Elster Werke GmbH (Blumengeschäft/Gärtnerei=Einzelhandel)

 

Zutritt: 3G Regel

  • OP-Maskenpflicht:
  • für alle Beschäftigten (in der Werkstatt für behinderte Menschen –WfbM – auch alle WB`s), externe Dienstleister sowie Besuchern im Unternehmensverbund
  • für Begleitperson und Klient im Familienentlastenden Dienst Herzberg/Elsterwerda – alternativ ist eine telefonische Terminabfrage und Beratung möglich

Nachweis: tagesaktueller Test-, Impf- oder Genesenennachweis im Eingangsbereich der Einrichtungen

Hinweis:

Hinweis: Die Pflicht zur Vorlage eines Testnachweises gilt auch als erfüllt bei:
                -Kindern bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr sowie für vom Schulbesuch zurückgestellte Kinder
               -Schülerinnen und Schüler, die von Ihren Schulen eine regelmäßige Testung nachweisen können

Zutritt: 2G  Regel

  • für externe Dienstleister und Besucher der Besonderen Wohnformen in Herzberg und in Falkenberg der INTAWO GmbH
  • für Kunden im Fitnessbereich und Sauna im TGZ der Elster Werke GmbH

Nachweis: Impf- oder Genesenennachweis im Eingangsbereich TGZ (seitlich)

 

Zutritt: 2 G+ Regel

  • für Gäste im BlauHaus und im TraumHaus im ElsterPark Herzberg

Zu Erreichung einer höheren Schutzfunktion haben wir uns für die Anwendung der 2G+Regelung entschieden.

Nachweis: tagesaktueller Testnachweis + Impf- oder Genesenennachweis im Eingangsbereich BlauHaus  (Selbsttest unter Aufsicht im ElsterPark für Gäste möglich)